Steuernews

UNSERE AKTUELLEN INFORMATIONEN

Enteignung ist keine Veräußerung (01.02.2019)
Der Gewinn aus der Entschädigung für die Enteignung eines Grundstücks durch die Gemeinde ist grundsätzlich steuerfrei, weil der Gewinn nicht auf einen Verkauf durch den Eigentümer zurückgeht.
 
Ungültiger Formwechsel in GmbH löst Grunderwerbsteuer aus (01.02.2019)
Ein im Handelsrecht nicht vorgesehener Formwechsel kann für Immobilien im Betriebsvermögen Grunderwerbsteuer auslösen.
 
Jahresabschluss und Steuererklärungen für 2018 (01.02.2019)
Bei der Erstellung des Jahresabschlusses und der Steuererklärungen für 2018 sind einige Änderungen aus dem letzten Jahr zum ersten Mal zu beachten.
 
Notärztlicher Bereitschaftsdienst bei Veranstaltungen ist umsatzsteuerfrei (01.02.2019)
Ein ärztlicher Bereitschaftsdienst bei Sportveranstaltungen und Beratung zu Gesundheitsgefahren im Vorfeld sind umsatzsteuerfreie Heilbehandlungen.
 
Vorsteuerabzug aus der Anschaffung von Luxussportwagen (01.02.2019)
Ob ein Luxussportwagen noch als Firmenwagen durchgeht oder als unangemessener Repräsentationsaufwand gilt, bei dem der Vorsteuerabzug ausgeschlossen ist, hängt sehr vom Einzelfall ab.
 
ElsterFormular letztmalig für Steuererklärung 2019 verfügbar (01.02.2019)
Die Software ElsterFormular wird von der Finanzverwaltung ab 2020 nicht mehr aktualisiert. Als Alternative steht die ELSTER-Website zur Verfügung.
 
Soli-Abschaffung bleibt umstritten (01.02.2019)
Trotz detaillierter Vereinbarung im Koalitionsvertrag streitet die Große Koalition um die mögliche Abschaffung des Solidaritätszuschlags in den nächsten Jahren.
 
Schicksal der Sonderabschreibung beim Mietwohnungsbau weiter unklar (01.02.2019)
Die geplante Sonderabschreibung zur Föderung des Baus günstiger Mietwohnungen hat der Bundesrat vorerst von der Tagesordnung genommen.
 
Ende der Doppelverbeitragung bei Betriebsrenten gefordert (01.02.2019)
Im Bundesrat hat Bayern die Bundesregierung aufgefordert, ein Ende der doppelten Beitragspflicht von Betriebsrenten in der Krankenversicherung herbeizuführen.
 
Brexit-Checkliste für Firmen (31.01.2019)
Ein harter Brexit betrifft Unternehmen mit internationalen Geschäftsbeziehungen in vielen Bereichen - vom Datenschutz über Dienstreisen bis zum Zoll.
 
Details zur Aufzeichnungspflicht auf elektronischen Marktplätzen (31.01.2019)
Das Bundesfinanzministerium hat Details zur neuen Aufzeichnungspflicht auf elektronischen Marktplätzen geregelt, insbesondere soweit es die Bescheinigung zur steuerlichen Erfassung von Unternehmen betrifft.
 
Vorbereitung auf den harten Brexit (30.01.2019)
Ein harter Brexit am 29. März 2019 wird immer wahrscheinlicher. Für die Vorbereitung bleibt damit nicht mehr viel Zeit. Vor allem Gesellschaften mit einer britischen Rechtsform müssen schnell eine Umwandlung prüfen.
 
Überblick der Änderungen für 2019 (30.01.2019)
Neben Änderungen bei der Umsatzsteuer müssen sich dieses Jahr insbesondere Arbeitgeber und Arbeitnehmer mit neuen Vorgaben bei der Steuer und Sozialversicherung abfinden.
 
Anzusetzende Miete im Ertragswertverfahren (03.01.2019)
Für die Bemessung der Grundsteuer im Ertragswertverfahren ist eine Zurückrechnung der zugrunde zu legenden Miete aus den aktuellen Mietspiegeln nicht zulässig.
 
Ermäßigter Umsatzsteuersatz für elektronische Publikationen (03.01.2019)
Die EU hat den Weg frei gemacht für einen ermäßigten Umsatzsteuersatz auf elektronische Publikationen.
 
Unabhängige Anteilsübertragungen am selben Tag (03.01.2019)
Mehrere am selben Tag durchgeführte Anteilsübertragungen können voneinander unabhängige Schenkungen sein, die dementsprechend auch separat zu besteuern sind.
 
Refinanzierungszinsen für ein Gesellschafterdarlehen (03.01.2019)
Der Verzicht auf ein Gesellschafterdarlehen bis zur Besserung der wirtschaftlichen Lage des Unternehmens kann dazu führen, dass die Refinanzierungszinsen nicht mehr in voller Höhe als Werbungskosten abziehbar sind.
 
Steuerpflicht einer Entschädigung wegen Erwerbsunfähigkeit (03.01.2019)
Ob eine Schadensersatzzahlung wegen Erwerbsunfähigkeit steuerpflichtig ist, hängt davon ab, ob sie steuerpflichtiges Arbeitseinkommen oder steuerfreie Sozialleistungen ersetzen soll.
 
Geschäftsveräußerung durch Übereignung des Inventars (03.01.2019)
Auch der Verkauf des Inventars einer Gaststätte, deren Räume von einem Dritten angemietet sind, kann eine umsatzsteuerfreie Geschäftsveräußerung sein.
 
Foodsharing-Verein ist gemeinnützig (03.01.2019)
Ein Foodsharing-Verein qualifiziert sich in der Regel für die steuerliche Begünstigung als gemeinnütziger Verein, sofern die Satzung die gesetzlichen Vorgaben erfüllt.
 
Abzug von Krankenversicherungsbeiträgen des Kindes (03.01.2019)
Wenn Eltern die Krankenversicherungsbeiträge ihrer unterhaltsberechtigten Kinder als Barunterhalt tragen, können sie diese als Sonderausgaben geltend machen.
 
Verlust aus dem Verkauf von Aktien (03.01.2019)
Ob der Verlust aus dem Verkauf von Aktien steuerlich anerkannt wird, hängt nicht von der Höhe des Verkaufspreises ab.
 
Teilnehmerabsage zur Betriebsfeier ohne Nachteil für Kollegen (03.01.2019)
Die Kosten einer Betriebsveranstaltung sind nach Überzeugung des Finanzgerichts Köln auf die angemeldeten Teilnehmer umzulegen statt nur auf die teilnehmenden Mitarbeiter.
 
Gesetzesinitiative zur Senkung der Zinsen für Nachzahlungen (03.01.2019)
Hessen will mit einer Bundesratsinitiative eine Halbierung des im Gesetz festgeschriebenen Zinssatzes für Steuernachzahlungen, -erstattungen und -stundungen erreichen.
 
Vollständige Anschrift in einer Rechnung (02.01.2019)
Den umsatzsteuerlichen Vorgaben für Rechnungsangaben genügt jede Anschrift, unter der das Unternehmen erreichbar ist.